Entscheidungen treffen – Und die Pralinenschachtel

(Aus dem Speech von Lilian Kokalis am Event von MF MINDFACTORY)

Was haben Entscheidungen mit einer Pralinenschachten zu tun? Sehr viel.

„Meine Mutter sagte immer, das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, du weisst nie, was du erhältst.“

Ein Spruch, der um die Welt ging. Und wie recht die Mutter von Forrest Gump doch damit hatte. Denn mit den Entscheidungen ist das gar nicht so anders. Oder kannst du zu 100% sagen, wie etwas ausgeht?

Wir treffen jeden Tag Entscheidungen. Die meisten davon unbewusst. Das ist auch gut so, denn unser Gehirn wäre vollkommen überlastet, müssten wir all diese täglichen Gewohnheitsentscheidungen bewusst und mit viel Nachdenken treffen. Wie sieht das nun mit wichtigen und grossen Entscheidungen aus? Weshalb scheuen wir uns oft davor? – Es ist die Angst vor Fehlentscheidungen und Veränderungen.

 

Der Homo Sapiens

Dazu möchte ich etwas ausschwenken, und zwar zu unseren Vorfahren. Der Homo Spaiens mag von jeher keine Veränderungen. Veränderungen waren für ihn immer mit sehr viel Energieverbrauch und Risiken verbunden. Nun jagen uns heute keine wilden Tiere mehr, aber wenn es um Entscheidungen geht, verhalten wir uns immer noch wie unsere Vorfahren, wir wägen ab:

  • Wieviel Energie muss ich aufwenden?
  • Wie hoch sind meine Chancen?
  • Und, wie hoch ist mein Risiko?

Dies führt dazu, dass wir dann lieber nichts tun und verharren. Auf diese Weise  – glauben wir zumindest – wären wir dann vor  Risiken geschützt (verpassen vielleicht aber auch Chancen für uns – by the way). Ist keine Entscheidung aber wirklich keine?

Natürlich nicht! Denn ob wir nun stehen bleiben oder laufen – es hat immer Konsequenzen. Für uns und für andere.

 

Mein Tipp

In meinem Leben habe ich schon oft sehr grosse und einschneidende Entscheidungen getroffen. Manche davon haben sogar mein gesamtes Leben umgekrempelt. Natürlich bereiten uns nicht immer solche Entscheidungen Kopfzerbrechen. Aber wie gross oder klein sie sind, es ist wichtig Entscheidungen zu treffen! Hier ein paar meiner persönlichen Tipps: 

 

  1. Entscheidungen sind wichtig. Habe keine Angst vor Veränderungen, sondern gehe mutig an neue Herausforderungen heran. Ohne Veränderung keine Entwicklung.
  2. Entscheide, sonst wird entschieden. Nimm die Zügel in die eigene Hand, um nicht als Zuschauer deines Lebens zu enden.
  3. Abwarten ist oft keine Option. Dieser Schuss kann auch nach hinten losgehen.
  4. Just do it! Bereue keine Entscheidungen, es sind deine.
  5. Vergiss nie: Jede Entscheidung eröffnet auch immer neue Perspektiven.
Die Strategie

Wir leben in einer Zeit der stetigen Veränderungen und haben unzählige Möglichkeiten. Als Unternehmer*In oder Selbständige vervielfachen sich diese noch. Dabei hat man nicht nur die Qual der Wahl, sondern durch mehrere Alternativen, wirds auch schwieriger. Ein möglicher Weg wäre beispielsweise:

  1. Bestimme zuerst die Richtung.
  2. Lotse die Gegebenheiten aus.
  3. Ziehe deine Erfahrungen und Wissen heran, aber höre auch auf dein Bauchgefühl.
  4. Wäge die Alternativen ab. Sortiere dabei das Unwichtige gleich aus und setze Prioritäten, d.h. wie komme ich schneller und besser voran.
  5. Nimm dir Zeit, aber setze unbedingt eine Deadline. Tust du das nicht, kann es sein, dass du nach Jahren immer noch grübelst.

Damit legst du eine grobe Strategie fest, um die Richtung nicht zu verlieren. Bleibe aber auch immer noch agil für all die kurzfristigen taktischen Manöver. Denn nichts ist in Stein gemeiselt und alles verändert sich fortlaufend.

Viel Spass bei all deinen Entscheidungen!

Lilian Kokalis

Consultant/Bussines Sparring-Partnerin

Du möchtest mehr wissen? Der ganze Speech auf unserem Youtube Channel hier

Ähnliche artikel

Perfekter Imperfektionismus – Sandra Künzler

Perfekter Imperfektionismus – Sandra Künzler

(Aus dem Speech an unserem Event von MF MINDFACTORY) "Perfektionismus hat zwei Seiten - er ist eine Triebfeder, er ist motivierend in allen Lebensbereichen, so dass ich Bestleistungen erzielen kann. Auf der anderen Seite lässt er Ideale geradezu in den Himmel wachsen...

mehr lesen

mehr impulse für deine selbständigkeit?

Melde dich an und bleibe informiert.

Datenschutzerklärung

  Empfohlene Artikel

Weitere artikel

Dein Schritt in die Selbständigkeit

Dein Schritt in die Selbständigkeit

Du möchtest deine Idee endlich in die Realität umsetzen. Du möchtest deine Leidenschaft zu deiner Berufung machen und dein eigener Chef sein. Super! Das ist bereits der erste Schritt zu deiner Selbständigkeit. "Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren...

mehr lesen
MF MINDFACTORY GmbH
Kontakt

Theaterstrasse 10

8001 Zürich

Tel. +41 44 506 30 02

contact@mf-mindfactory.ch

Mindfactory

MF BusinessAcademy